06.12.2023
 ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ 
 
SHOW ONLINE
 
Header Life Science Zürich
 
Newsletter 3/2023
Liebe Leserin, lieber Leser

In dieser Ausgabe lesen Sie über das Pint of Science Festival, das nach drei Jahren Pause wieder in Zürich stattfindet, sowie über weitere Veranstaltungen und Aktivitäten.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre.

Freundliche Grüsse

Life Science Zurich
Silvie Cuperus & Helen Stauffer
Communication & Events
www.lifescience-zurich.uzh.ch
 
 
 
Meet the Expert
«Meet the Expert» – Fragen Sie uns!
Wodurch zeichnen sich erfolgreiche Lernende aus? Wie entwickeln sich mehrsprachige Kinder? Ist unser Gehirn irgendwann ‘voll’, oder können wir unbeschränkt neue Dinge lernen?

Das «Developmental Science Network Zurich» bietet die Möglichkeit, sich mit ausgewiesenen Expert*innen zu unterhalten. «Meet the Expert» ist eine interaktive Form der Wissensvermittlung, bei der Expert*innen sich während jeweils 25 Minuten für Einzelgespräche mit interessierten Personen oder Arbeitsgruppen (max. 4 Personen) online zur Verfügung stellen. Dabei haben Sie die Möglichkeit, die Fragen zu stellen, die Sie schon immer einmal an die Wissenschaftler*innen stellen wollten, die auf dem Gebiet der (menschlichen) Entwicklung forschen.

Das nächste „Meet the Expert“ findet am Mittwoch, 10. Mai 2023 zwischen 16.00 Uhr und 17.30 Uhr statt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen finden Sie hier. Sie können sich auf der Webseite kostenlos anmelden.
 
 
 
Pint of Science 2023
Pint of Science 2023
Pint of Science (PoS) ist das grösste Wissenschaftsfestival der Welt, das jährlich in mehr als 400 Städten gleichzeitig stattfindet. Vom 22. bis 24. Mai kehrt PoS nach drei Jahren nach Zürich zurück. Die Themenabende «Planet Earth & Beyond» finden im Zoologischen Museum UZH und im The Lion Pub statt. Referenten und Referentinnen der ETH und der UZH werden über ihre Forschung über den Weltraum, die Astrophysik, den Klimawandel und dem Leben auf unserem Planeten berichten. Das Thema «Universe Within Us» findet an allen drei Abenden im bQm Kulturcafé und Bar statt und beinhaltet interaktive Diskussionen zu Themen, die von neuronalen und immunologischen Netzwerken bis hin zu Genetik und Bauchgefühl reichen. Darüber hinaus wird es eine Reihe interaktiver Spiele geben, bei denen die Teilnehmenden ihre lokalen Wissenschaftler*innen besser kennenlernen können.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns per Email oder besuchen Sie die Webseite. Wir freuen uns darauf, Sie am Pint of Science Wissenschaftsferstival in Zürich zu sehen.
 
 
 
Führung Irchelpark
Führung durch den Irchel Park und Campus am Internationalen Tag der Biodiversittät
Haben Sie sich jemals gefragt, welche Tiere in einem Stadtpark leben? Welche Ökosysteme finden wir in solchen grünen Oasen? Wie geht es unserer lokalen Biodiversität?

Diese und weitere Fragen werden Sie im Rundgang durch den Irchel Nature Trail am Internationalen Tag der Biodiversität erfahren. Die Führung wird von der Biologin Melanie Geier, und dem Leiter der Gärtnerei Irchel Alain Schneuwly, durchgeführt, wodurch verschiedene Aspekte der Biodiversität beleuchtet werden können.
 Datum und Zeit: Mittwoch, 24. Mai 2023, 14:00-16:00
 Kosten: keine
 Anmeldung hier
 
 
 
Workshop stabile Isotope
Labor-Workshop stabile Isotope: Auf den Spuren der Isotope vom Gras zur Milch
Ein Workshop des Instituts für Agrarwissenschaften am D-USYS ETH für Klassen der Stufe Sek 2 (geeignet ab 3. Klasse der Gymnasialstufe).

Das Isotopen-​Labor an der ETH Campus Zentrum (Universitätstr. 2) bietet Lehrpersonen und ihren Klassen die einzigartige Möglichkeit, detektivisch die Welt der stabilen Isotope zu entdecken. Die Schülerinnen und Schüler lernen das Isotopen-​Massenspektrometer kennen und untersuchen, ob man anhand des Isotopen-​«Fingerabdrucks» herausfinden kann, was die Kuh gefressen hat, und ob die Milch biologisch produziert worden ist. Die Schülerinnen und Schüler stellen im Labor selbst Milchpulver her, das anschliessend im Massenspektrometer analysiert wird. Mehr Informationen zum Workshop finden Sie auf der Webseite.

Der interdisziplinäre Workshop kann in den Fächern Biologie oder Chemie oder in Vertiefungskursen der beiden Fächer angesiedelt werden. Der Workshop dauert 3 Sunden, Buchungsangfragen sind einen Monat vor dem Wunschdatum einzureichen.
 
 
 
ges.UND?
ges.UND? – EBPI Gesundheitsblog der UZH
Was unterscheidet ältere Krebspatienten von Jüngeren? Wie können digitale Aktivitätstracker bei chronischen Erkrankungen helfen? Hat Corona den Lebensstil unserer Kinder verändert?

Lesen Sie die Antworten auf diese Fragen auf ges.UND? - dem Gesundheitsblog des Instituts für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention der Universität Zürich. Neu gibt es auch einen Newsletter zum Blog. Melden Sie sich hier zum Newsletter an und verpassen Sie zukünftig keinen neuen Blogbeitrag.
 
 
 
Food Hub
Food Hub | Gemüsekisten am Campus Irchel
Saisonal, regional, bio: Individuelle Gemüse- und Lebensmittelbestellungen direkt vom Biogarten Lieli werden zwei mal wöchentlich an den Campus Irchel geliefert.

Interessiert? Melden Sie sich hier für ein Gemüseabo an (das Sie problemlos jede Woche unterbrechen können!) oder bestellen Sie einzeln bei Biogarten Lieli. Wählen Sie das Depot "Unterstrass -> Campus Irchel". Benutzen Sie den Code "IrchelGmües" für 10% Rabatt auf Ihre erste Box! Die Lieferungen erfolgen am Dienstag (bis 10.30 Uhr) & Freitag (bis 10.00 Uhr). Die Boxen können sie am Taxistand im Y10 D unterhalb der Mensa abholen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite.
 
 
 
StART Familie
Familien für Studie zu künstlicher Befruchtung gesucht
Im Rahmen einer Studie des Psychologischen Institut der Universität Zürich wird nach vierköpfigen Familien gesucht, die eines ihrer beiden Kinder mithilfe assistierter Reproduktionstechniken und das andere auf natürliche Weise bekommen haben. Hier gelangen Sie direkt zur Studie.

In der Schweiz kommt etwa jedes 33. Kind infolge einer assistierten Reproduktionsbehandlung zur Welt. Aus der Forschung ist bekannt, dass Unfruchtbarkeit und deren Behandlung für die betroffenen Paare sehr belastend sein kann. Aber wie geht es der Familie nach der Geburt des Kindes? Und welche psychobiologischen Effekte hat die assistierte Reproduktion auf die Familie? Was sind die Chancen und Risiken der Behandlung? Der Beantwortung dieser Fragen geht die Studie nach.

Die Teilnahme umfasst das Ausfüllen psychologischer Fragebögen durch die Eltern sowie das einmalige selbstständige Sammeln von Fingernagel- und Speichelproben der ganzen Familie von zu Hause aus. Alle erhobenen Daten werden absolut vertraulich behandelt und verschlüsselt.
 Mehr Informationen hier

 Direkt zur Teilnahme hier
 
 
 
PostDoc Meetup
Postdoc Meet Up: Open Access & Authors’ rights
In diesem Postdoc Meetup am 8. Mai 2023, 16 Uhr, UZH Zentrum informieren wir Sie über die rechtlichen Aspekte des Publizierens und darüber, wie Sie die Rechte an Ihren Publikationen behalten können, insbesondere im Hinblick auf die neuen Open-Access-Anforderungen des SNF. Eine Veranstaltung von UZH Graduate Campus und UB Open Science Services.

Bitte melden Sie sich für die Teilnahme hier an.
 
 
 
3R Award
UZH 3R Award
Der UZH 3R-Preis soll die Bemühungen und Erfolge von UZH-Mitarbeitenden im Bereich 3R (Replace, Reduce, Refine) innerhalb und ausserhalb der UZH hervorheben und damit die 3R-Prinzipien in der Forschung mit Tieren an der UZH fördern. Der Preis ist mit 5000 CHF dotiert und wird jährlich verliehen. Gruppen und Forschende der UZH können bis zum 15. Juni 2023 nominiert werden.

Für mehr Informatinen siehe Webseite.
 
 
 
 
 
 
 
Copyright © 2022 Life Science Zurich, all rights reserved.

Sie erhalten diesen Newsletter an Ihre E-Mail Adresse markus8kolodziej@gmail.com, weil Sie uns Ihr Interesse an Neuigkeiten von Life Science Zurich mitgeteilt haben.

Newsletter abbestellen