02.12.2022
 ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ 
 
SHOW ONLINE
 
Header Life Science Zürich
 
Newsletter 6/2022
Liebe Leserin, lieber Leser

Im November gibt es für alle Wissenschaftsinteressierte gleich mehrere Goodies. Am Food Day@ETH dreht sich alles um (künftige) Lebensmittelsysteme und das ETH-Departement von BSSE in Basel lädt im Labor der Synthetischen Biologie zu einem Rundgang ein. Die bewährte Vorlesungsreihe von ZIHP, Wissen schaf(f)t Wissen, startet in die neue Saison mit einem Vortrag zu Umwelt und Gesundheit und Roger Gassert vom Kompetenzzentrum für Rehabilitationstechnik- und wissenschaft spricht über seine persönlichen Erfahrungen als Patient in der Rehabilitation. Im Newsletter erfahren Sie zu diesen und anderen Themen mehr.

Freundliche Grüsse

Life Science Zurich
Silvie Cuperus & Helen Stauffer
Communication & Events
www.lifescience-zurich.uzh.ch
 
 
 
WsW Herbstreihe 2022
Umweltbelastungen und ihr Einfluss auf die menschliche Gesundheit
Das Zürcher Zentrum für Integrative Humanphysiologie (ZIHP) fördert im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe "Wissen-schaf(f)t Wissen" den Austausch zwischen Forscher:innen und der Öffentlichkeit.

Umweltbelastungen manifestieren sich auf vielfältige Weise: die kontinuierliche Abnahme der Biodiversität, Nanopartikel in Gewässern und vermehrte Hitzeperioden sind nur wenige Beispiele hiervon. Diese Veränderungen stehen mit der menschlichen Gesundheit in einer komplexen Art und Weise in Wechselwirkung und beeinflussen uns täglich. Was Umweltbelastungen und deren Auswirkungen für unsere Gesundheit bedeuten, und was wir dagegen unternehmen können, ist das Thema der diesjährigen WsW-Herbstreihe 2022.
 28. November 2022: Unerwünschte Partikel in unseren Gewässern: Wie Schadstoffe übers Wasser zum Menschen gelangen
Prof. Dr. Kristin Schirmer, Leiterin Abteilung Umwelttoxikologie an der EAWAG und Professorin an der EPFL und ETH Zürich

 5. Dezember 2022: Gefahr aus Küche und Keller: Wie Mikroben unsere Lebensmittel erobern
Prof. Dr. Martin Loessner, Professor für Lebensmittelmikrobiologie an der ETH Zürich

 19. Dezember 2022: Wie viele Hitzetage verträgt die Schweiz?
Dr. Martina Ragettli, Projektleiterin «Klimawandel und Gesundheit» am Schweizerischen Tropen- und Public-Health-Institut
Die Veranstaltungen finden jeweils montags von 18:15 – 19:45 Uhr statt. Wir freuen uns, dass die Veranstaltungsreihe dieses Jahr wieder vor Ort durchgeführt wird! Zusätzlich wird sie auch als Livestream übertragen. Weitere Informationen und Flyer zu den Veranstaltungen finden Sie auf der Webseite.
 
 
 
ETH Public Tour DBSSE
Evolution im Labor - ETH Öffentliche Führung am Departement für Biosysteme
Von Antibiotika bis Corona-Impfstoff - wie synthetische Biologie der Evolution neue Tricks beibringt.

An diesem Abend wollen wir verfolgen, wie Forscher:innen der synthetischen Biologie daran arbeiten, der Evolution neue Tricks beizubringen, was XNA mit DNA zu tun hat und warum das alles wichtig ist für die Medizin unserer Zukunft. Die Veranstaltung findet in Basel statt und wird von der Gruppe Bioprozesse von Sven Panke durchgeführt.
 22. November 2022, 18:15-19:15 Uhr
 ETH Zürich in Basel, Departement für Biosysteme D-BSSE, Mattenstrasse 26, Gebäude 1058, 4058 Basel
 Anmeldung: Link
 
 
 
Food Day @ETH
Food Day @ETH
Die jährlich stattfindende öffentliche Veranstaltung bringt Personen aus Wissenschaft, Industrie, Regierung und internationalen Organisationen zu Diskussionen und Workshops über Innovation und Forschung im Bereich Lebensmittelsysteme mit dem interessierten Publikum zusammen. Dieses Jahr wird auf mehr als 10 Jahre Forschung, Bildung und Dialog zu Lebensmittelsystemen des World Food Systems Center zurückgeblickt.

Der Food Day bietet Workshops u.a. darüber, welche Rolle Bildung und Kommunikation beim Aufbau zukünftiger Lebensmittelsysteme spielen. An der Plenarsitzung werden wir von Experten:innen hören, was nötig ist, um widerstandsfähige und nachhaltige Lebensmittelsysteme aufzubauen. Eine Poster-Sitzung zu laufenden Forschungsarbeiten und Aktivitäten des Zentrums bringt Teilnehmende und Forschende zusammen und lädt zur Diskussion ein..

Program und Registration: siehe Webseite
 
 
 
RESC Online Vorlesung
RESC Online Vorlesungsreihe
Das Kompetenzzentrum für Rehabilitationstechnik und -wissenschaft der ETH (Competence Centre for Rehabilitation Engineering & Science RESC) lanciert eine online Vorlesungsreihe. Referent:innen aus dem RESC-Netz werden Einblicke in wichtige Themen entlang des Kontinuums der Pflege, Forschung und persönliche Erfahrungen geben.

In der ersten Ausgabe am 28. November wird Roger Gassert (Professor für Rehabilitationsingenieurwesen, Leiter des RELab an der ETH Zürich) über seinen persönlichen Weg als Patient berichten und die wichtigsten Herausforderungen in der Rehabilitation sowie die Highlights auf seinem Weg zur Genesung aufzeigen. Der Zoom-Link wird kurz vor dem Termin bekannt gegeben. Der Vortrag finden am 28. November 2022, 12.00 - 13.00 Uhr statt.

Mehr Informationen sind auf der Webseite zu finden.

 
 
 
STRONG Studie
Wie STRONG sind Sie? - Studie des Zentrums Alter und Mobilität des USZ
Das Zentrum Alter und Mobilität der Klinik für Altersmedizin des USZ sucht für seine laufende Studie STRONG bis Juli 2023 noch Frauen und Männer ab 75 Jahren.

In der Studie wird die Wirkung eines Trainings für zuhause und einer Nahrungsergänzung aus Molkenprotein oder eines Vergleichspulvers auf die Häufigkeit von Stürzen untersucht. Darüber hinaus interessiert die Auswirkung dieser beiden Massnahmen auf die Muskelgesundheit, die körperliche Funktion und die Lebensqualität. Bei der Studie handelt es sich um eine randomisierte kontrollierte Untersuchung. Das bedeutet, dass es immer eine Vergleichsgruppe gibt und die Zuteilung zu einer Gruppe zufällig erfolgt.

Die Studie wird unter der Leitung von Prof. Dr. med. Heike A. Bischoff-Ferrari, Direktorin der Klinik für Altersmedizin am Universitätsspital und Leiterin des Zentrum Alter und Mobilität durchgeführt. Mehr zur Studie finden Sie hier.

Für unverbindliche Auskünfte zur Studie wenden Sie sich bitte an Frau Cornelia Dormann-Fritz unter 044 417 10 76 oder via Email.
 
 
 
LSZ Impact 2023
Life Science Zurich Impact Conference 2023 - Data for Health
Am Dienstag, den 23. Mai 2023, findet im Technopark Zürich die dritte Life Science Zurich Impact Conference statt. Diesmal dreht sich alles um "Data for Health". Big Data und Digitalisierung breiten sich rasant aus und werden in unserem Gesundheitssystem immer wichtiger. Es ist daher von entscheidender Bedeutung, dass Unternehmen, Forschende und politische Entscheidungsträger:innen Zugang zu hochwertigen Gesundheitsdaten haben, um deren Potenzial zur Verbesserung der Gesundheitsergebnisse für alle voll auszuschöpfen.

Merken Sie sich den Termin vor und nehmen Sie als Gast teil oder präsentieren Sie ihr Projekt oder Produkt an dieser hochaktuellen Tageskonferenz. Weitere Informationen über die Konferenz finden Sie auf der Webseite.
 
 
 
Your Nex Step - a PhD?
Ihr nächster Schritt: ein Doktorat? - Information und Orientierung für Doktoratsinteressierte
Sie erwägen eine Promotion und benötigen weitere Informationen zum Doktorat an der UZH? Dann ist dies die richtige Veranstaltung für Sie!

Die Informationsveranstaltung des Graduate Campus UZH findet am 10. November 2022 um18:00 Uhr statt.
 Was braucht es für ein erfolgreiches Doktorat?
 Spannende Wege zum Doktortitel.
 Wie lässt sich ein Doktorat finanzieren?
Es gibt auch Gelegenheit, eigene Fragen zu stellen. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. Mehr Informationen und Registrierung hier.
 
 
 
 
 
 
 
Copyright © 2022 Life Science Zurich, all rights reserved.

Sie erhalten diesen Newsletter an Ihre E-Mail Adresse test@newsmailer.ethz.ch, weil Sie uns Ihr Interesse an Neuigkeiten von Life Science Zurich mitgeteilt haben.

Newsletter abbestellen