Newsletter März 2022 (1/2)
 ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ 
 
ONLINE ANZEIGEN
 
 
SCIENA Header
News aus dem ETH-Bereich
10. März 2022
 
 
 
© iStock / EPFL 2022
Frauenpower: Können wir Vorurteile in der KI und darüber hinaus durchbrechen?
Wir alle kennen die Geschichte. Sie wird jedes Jahr im März aufgerollt, wenn Frauen und Männer auf der ganzen Welt den Internationalen Frauentag feiern. Menschliche Voreingenommenheit ist gut dokumentiert, von der impliziten bis zur expliziten, und es gab sie schon immer. Neu ist hingegen, dass Algorithmen und Big Data, die unser Leben zunehmend bestimmen, mit Daten trainiert werden, die auf Männer geeicht sind.

Weiterlesen...
 
 
 
Zweieinhalb Tonnen Hightech in Las Vegas: Transport der Tunnelbohrmaschine «Groundhog Alpha» beim Wettbewerb der «Digging Dozen». Bild: Swissloop Tunneling
Durchbruch in Las Vegas
Rasende Kapseln in Vakuumröhren: Auf der ganzen Welt arbeiten Firmen und Forschende an «Hyperloop»-Konzepten – auch bei der Empa in Dübendorf. Das «Swissloop Tunneling» Team entwickelt eine Bohrmaschine für unterirdische Transportröhren. Erster Lohn der Mühe: Rang 2 bei einem Wettbewerb in Las Vegas – und wertvolle Erfahrungen für die Zukunft.

Weiterlesen...
 
Die Forschungsstation Alert in Kanada ist einer der Standorte, an denen Daten für die Untersuchung von Aerosolen in der Arktis gesammelt wurden. (Foto: Andrew Platt)
Arktische Aerosole helfen, die regionale Erwärmung besser zu verstehen
Um den Klimawandel in der Arktis besser zu verstehen und wirksame Klimaschutzmassnahmen zu entwickeln, haben Forschende der EPFL und des PSI die Aerosole im Gebiet von Russland bis Kanada untersucht.

Weiterlesen...
 
 
 
 
Twitter
 
 
 
Kimberlite sind komplexe Gesteine, die aus grosser Tiefe an die Erdoberfläche gelangten. Das Bild zeigt den Dünnschliff eines karbonatreichen Kimberlits. (Bild: David Swart / Messengers of the Mantle Exhibition)
Lebensspuren im tiefen Erdmantel
Die rasante Entwicklung der Fauna vor 540 Millionen Jahren hat die Erde nachhaltig verändert – bis tief in den unteren Erdmantel. Ein Team um ETH-Forscher Andrea Giuliani fand Spuren dieser Entwicklung in Gesteinen aus dieser Zone.

Weiterlesen...
 
Valérie Panneels reinigt das rote, lichtempfindliche Protein Rhodopsin, um es später am Freie-Elektronen-Röntgenlaser SwissFEL zu untersuchen. (Foto: Scanderbeg Sauer Photography)
Die wundersame Welt der Lichtantennen
In der Evolution war die Entstehung von lichtempfindlichen Proteinen ein herausragender Schritt: Nur dank ihnen können wir sehen. Die Grossforschungsanlagen des PSI helfen, die letzten grossen Geheimnisse rund um diese aussergewöhnlichen Zellbestandteile zu lüften.

Weiterlesen...
 
 
 
 
Podcast
 
 
 
Rachael Garrett im ETH Podcast Episode 37. (Bild: ETH Zürich)
Chancengleichheit in der Schweizer Forschung
🕒 19 Minuten
 
 
 
About Sciena
 
 
Unsubscribe About Sciena Privacy Policy
Copyright © 2022 ETH-Rat, Bern / Zurich                 
Follow us