Newsletter August 2021
 ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ 
 
ONLINE ANZEIGEN
 
 
SCIENA Header
News aus dem ETH-Bereich
5. August 2021
 
 
 
© iStock
Wie verändert maschinelles Lernen die Wissenschaft?
Seit Jahrtausenden durchkämmen Forschende manuell Daten, um aussagekräftige Muster zur Lösung komplexer Probleme zu finden. Jetzt glauben viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, dass maschinelles Lernen die Art und Weise, wie man heute Wissenschaft betreibt, grundlegend verändern wird.

Weiterlesen...
 
 
 
Wie werden die Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU künftig ausgestaltet? (Bild: Keystone/SDA)
Schweiz – EU: Wie weiter?
Nach dem Abbruch der Verhandlungen über ein Rahmenabkommen skizzieren ETH-Forschende einen dreistufigen Plan zur Weiterentwicklung einer konstruktiven Partnerschaft zwischen der Schweiz und der Europäischen Union.

Weiterlesen...
 
Eine alte Geige.(Foto: Shutterstock)
Geheimnis der Stradivari-Geigen enthüllt
Wie ein internationales Team von Forschenden herausfand, griffen die alten italienischen Meister Stradivari und Guarneri beim Geigenbau zu unerwarteten chemischen Hilfsmitteln.

Weiterlesen...
 
 
 
 
Twitter
 
 
 
Photo: istock, ID collection de photos:518622609
Kleine Kraft, grosse Wirkung: Wie die Planeten die Sonne beeinflussen könnten
Eine neue Theorie untermauert die umstrittene Hypothese, dass die Planeten die Sonnenaktivität beeinflussen. Sie zeigt einen Mechanismus auf, wie der sehr geringe Einfluss der Planeten einem solch grossen System wie der Sonne seinen Rhythmus aufprägen könnte. Bestätigt sich die Theorie, liesse sich damit die Sonnenaktivität womöglich besser vorhersagen. Das wäre von grossem Interesse, da grosse solare Eruptionen elektronische Infrastrukturen lahmlegen können.

Weiterlesen...
 
 
 
Video & Podcast
 
 
 
Didier Queloz. (Bild: ETH Zürich)
Menschen forschen für ihre Umwelt – eine Einführung in die WSL
Dauer: 2 m 23 s
 
 
 
Didier Queloz. (Bild: ETH Zürich)
Die Ambivalenz, ein junger Nobelpreisträger zu sein
Dauer: 24 m 56 s
 
 
 
About Sciena
 
 
Unsubscribe About Sciena Privacy Policy
Copyright © 2022 ETH-Rat, Bern / Zurich                 
Follow us