Newsletter Februar 2021
ONLINE ANZEIGEN
Sciena Header
News aus dem ETH-Bereich
09.12.2021
Das Bundeshaus (Bild: Pixabay)
Bildung und Forschung stehen in der Frühjahrsession des Eidgenössischen Parlaments zwar nicht im Zentrum. Mit der Volksinitiative zum Tier- und Menschenversuchsverbot sowie den letzten Differenzen beim ETH-Gesetz sind aber spannende Diskussionen angesetzt, die den Schweizer Forschungsplatz und den ETH-Bereich direkt betreffen.

Weiterlesen...
EPFL-Präsident Martin Vetterli und Patrick Hertzog, Co-Gründer von Nexthink. © Nexthink
Mit einer 180-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde erreicht der führende Anbieter von Software zur Verwaltung digitaler Mitarbeitenden-Erfahrungen eine Bewertung von 1,1 Milliarden Dollar.

Weiterlesen...
Twitter
Forscherinnen auf einem Boot. (Foto: Jonas Steiner)
Frauen in der Wissenschaft – Frauen an der Eawag
Am 11. Februar war der internationale Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft. Schon seit langem legt die Eawag grossen Wert auf das Engagement von Frauen und die Förderung weiblicher Karrieren.

Weiterlesen...
Kristýna Kantnerová im Labor an der Empa. Bild: Empa
Fingerabdruck-Analyse für Lachgas
Die Wissenschaftlerin Kristýna Kantnerová erhält für ihre Doktorarbeit an der Empa den METAS-Award 2021 im Bereich Analytische Chemie, der von der Schweizerischen Chemischen Gesellschaft verliehen wird. In ihrer Forschung, die sie jetzt als Postdoktorandin an der ETH Zürich weiterführt, befasste sie sich mit dem Treibhausgas Lachgas.

Weiterlesen...
Video
Eine Forscherin (© WSL)
Ich bin Forscherin, weil... – I am a researcher because... – Sono ricercatrice perché...
1:04
About Sciena